Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 00:32

Abkürzung "D." vor der Berufsbezeichnung, bzw. vor dem Titel

Hallo liebe Forumbesucher,

ein kleiner Buchstabe bewegt mein Gemüt: D.

Kommt bei mehreren Vorfahren vor, weitestgehend im 19.Jahrh. lebend, z.B.: D. Konsistorialrat und Superintendent; oder : D. Oberhofprediger ...; oder: D.Dr. jur.h.c. Geh. Oberregierungsrat ...



Ich habe gelesen, dass D. auch eine Abk. für Doktor bei Evangelischen Theologen sein kann, aber das würde nur einen dieser Fälle erklären. Kann es auch für Dekan stehen? Oder etwas ganz anderes?

Freue mich über jede Antwort, C.W. ?(

2

Samstag, 24. Oktober 2009, 19:23

Hallo CW

----D--------das ist der Doktor der evangelischen Theologie

Hille Peter ;)

3

Sonntag, 25. Oktober 2009, 09:00

Hallo,

häufig heißt das D. dominus = Herr.

Gruß Christian

4

Samstag, 31. Oktober 2009, 21:11

Herzlichen Dank!

Werbung © CodeDev