Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 24. September 2008, 17:01

Einstückler - Zweistückler

Ich stieß in Urkunden des 17. und 18 Jahrhunderts im Bereich Hohenzollern auf die "Berufsangaben"
- Einstückler und
- Zweistückler
In einschlägiger Literatur konnte ich keine Erklärung/Erläuterung finden.
Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar.
Helmut Lieb

2

Montag, 16. Juli 2012, 21:47

Ich bin mir sehr sicher, dass dies die Bezeichnung von Bauern ist. Und zwar gibt die Zahl an, wieviele Ländereien ihnen zum bewirtschaften zugeteilt waren. Es ging hoch bis zu Dreistücklern. Diese Bauern hatten auch schon einen gewissen Rang.

Werbung © CodeDev