Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ahnen-und-Wappen FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. August 2008, 12:21

Auswanderung nach Rußland aus Hessen-Darmstadt und Rheinhessen in den Jahren 1763-1765

Guten Tag an alle Forscher!

Meine Vorfahren wanderten im 18 Jahrhundert nach Rußland aus,aus den Gebieten;Hessen-Darmstadt und Rheinhessen:Breitenbronn-Höchst die Familie Reh,Familie Buchmüller wanderte angeblich aus Weinheim-Alzey,Familie Schütz aus Hahnstetten/Unterlahn,Familie Hoffmann aus Gelnhaar-Gelnhausen-Hessen,Familie Butzbach aus ?????.
Sie alle wanderten im Jahre 1763-1765 (Laut angaben von K.Stumpp) aus Büdingen (Als Sammelpunkt) über Lübeck nach St.Petersburg.
Die später als Belowescher Kolonisten in Geschichte eingingen.

Ist jemand im Besitz von Auswanderungslisten oder Registern der jenigen Auswanderer die zu diesem Zeitpunkt nach Rußland gingen und zwar in das Gebiet Tschernigow wo sie die Belowescher Kolonien gründeten im Jahre 1767???

Vielen Dank!

2

Montag, 16. März 2009, 21:22

Hallo,

nur ein Hinweis zu Deiner Forschung. Im den Grunauer Kolonien siedelten um 1824 auch Auswanderer aus Hessen - Darmstadt. Ein Vorfahr von mir gehörte auch dazu. Bei den Mormonen kannst Du die Kirchenbuchzweitschriften von den Grunauer Kolonien 1833 - 1885 einsehen. Die Grunauer Kolonien erhielten auch Zuwanderung aus den Beloweschen Kolonien. So kann ich mich auch erinnern, dass Namen wie Buchmüller und Schütz dort genannt sind. Bei den Sterbeeinträgen ist oft der Geburtsort genannt. So auch Orte aus den Beloweschen Kolonien.

Die kirchliche Oberverwaltung von den Grunauer Kolonien war auch in Petersburg angesiedelt, daher sind noch diese Zweitschriften vorhanden. Es gibt wohl auch noch weitere kirchliche Akten aus Petersburg. Ein Verzeichnis hatte ich mal im Netz aufgefunden. Zum Teil war dort auch von Mennonitischen Ansiedlern die Rede.

Es grüßt

Andreas

3

Donnerstag, 19. März 2009, 10:51

Sie folgten dem Ruf der Zarin

Hallo Andreas,

Danke dir für die Antwort,im Januar 2009 bin ich auf die Abschriften von Kirchenbücher

der Deutschen Kolonien in Russland gestoßen und habe mich natürlich sofort in die Arbeit gestürzt

um nach meinen Vorfahren zu schauen.

Die Vorfahren von meinem Schwiegervater die in der Poltawischer kolonie Konstantinograd lebten sind auch in Verwandschaftlicher Beziehung mit den Krüger's gewesen,falls es dich interessieren würde.Ich habe di URL von der WEB Seite wo mein Stammbaum sich befindet angegeben,schau mal herein.

Mfg Waldemar.

4

Montag, 4. Mai 2009, 16:06

Hallo Waldemar,

versuche es mal auf www.wolgadeutsche.net.

Peter

5

Dienstag, 5. Mai 2009, 10:54

Auswanderung nach Rußland aus Hessen-Darmstadt und Rheinhessen in den Jahren 1763-1765 »

Danke Peter für die Webseite;seit dem 5 August 2008, als ich die Bitte gesandt habe,ist viel Zeit vergangen

inzwischen habe ich viel an "Material" gewinnen können und nicht zu letzt aus dieser Webseite.

Mfg Waldemar.

6

Montag, 11. Mai 2009, 13:07

Auswanderung

Hallo Waldemar,
ich habe etwas im Netz geforscht. Vielleicht hilft Dir die Datenbank weiter: http://www.hadis.hessen.de/scripts/HADIS.DLL/home?SID=B57F-47221CF-B6A63&PID=9794




NACHWEIS

Buchmüller, Balthasar, Herkunft: Weinheim/Rheinhessen. - Auswanderungsdatum: 1767 / Ziel: Rußland. - Ehepartner: Barbara B. aus Alzey. Quelle: HFV - Kartei; Ansiedler in Belowescher Kolonien







NACHWEIS

Buchmüller, Franz, Herkunft: Weinheim/Rheinhessen. - Auswanderungsdatum: 1767 / Ziel: Rußland. - Ehepartner: Katrina B. aus Alzey. Quelle: HFV - Kartei; Ansiedler in Belowescher Kolonien
IdentifikationTitelBuchmüller, Balthasar, Herkunft: Weinheim/Rheinhessen. - Auswanderungsdatum: 1767 / Ziel: Rußland. - Ehepartner: Barbara B. aus Alzey. Quelle: HFV - Kartei; Ansiedler in Belowescher KolonienIdentifikationTitelBuchmüller, Franz, Herkunft: Weinheim/Rheinhessen. - Auswanderungsdatum: 1767 / Ziel: Rußland. - Ehepartner: Katrina B. aus Alzey. Quelle: HFV - Kartei; Ansiedler in Belowescher Kolonien Danke für Deine Infos.Es grüßtAndreas

7

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:21

Hallo Waldemar,

ich bekam zwar Antwort, obwohl ich kein Russisch kann, aber weiterhelfen konnte mir auch keiner. Den Hinweis Hadis hast du ja schon bekommen.
In den Heiratsregistern von Büdingen tauch auf
Benedikt REH von Breitenbrunn oo am 17.5.1766 mit Elisabeth Blumenscheinin von reichelsee?

Vielleicht hilft es weiter.

Gruß
Peter

8

Dienstag, 12. Mai 2009, 19:23

ergänzung sie margarethe Elisabeth ud kommen beide aus dem Erbachischen

Peter

9

Dienstag, 12. Mai 2009, 22:04

Auswanderung nach Rußland aus Hessen-Darmstadt und Rheinhessen in den Jahren 1763-1765

Hallo Andreas,hallo Peter!!

Danke für die Hinweise auf die Auswanderer und die Hadis-Datenbank;

die Sachen habe ich mir schon vor einige Zeit angesehen,ja das sind meine

Vohrfahren die sich in den Belowesher Kolonien (Gr.Jahr 1767) im Gebiet Tschernigow

wieder fanden,auser Buchmüller und Reh kamen noch:Hoffmann,Schütz,Butschbach,Schneider,Edel,

Küster,Kronhard,Müller dazu die meine Ahnen sind.

Mfg Waldemar.

10

Mittwoch, 13. Mai 2009, 17:23

Hallo Waldemar,

manchmal geht es langsam vorwärts, ich habe über 10 jahre gebraucht um die Linie meiner Vorfahren in Russland zu finden.
Nun suche die Herkunft der Familien in Deutschland.

Deine Namen sind mir noch nicht untergekommen.

Sind dir die revisionslisten von 1807 und 1809 zu dem Belowescher Kolonien bekannt?

Peter

Werbung © CodeDev