Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ahnen-und-Wappen FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:11

Stickfluss

Was ist unter der Krankheit "Stickfluß" zu verstehen, die ich mehrfach in Kirchenbüchern des 19. Jahrhunderts als Todesursache fand?

Vielen Dank für eine Erklärung!
[size=10][b][color=#0000ff]Treichel (Treuchel, Treichler, Threichel) mit Bezug zu Westpreußen gesucht[/color][/b]






Treichel (Treichler, Treuchel, Threichel) mit Bezug zu Westpreußen









[/size]

2

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:43

Stickfluss!

Hallo Clarissa!

Ja auch ich habe diese Krankheitsbezeichnung in meiner Familie.

Ich vermute mal, dass es zu dickes Blut ist.

Damals gab es ja noch keine Medikamente dafür.

In manchen Fällen habe damals die Ärzte einen Aderlass gemacht.

Vielleicht habe ich mit meiner Behauptung recht?
Viele Grüsse Karla

3

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:55

Inzwischen fand ich als Erklärung für Stickfluss: Asthma, Brustwassersucht, Bronchitis. Ich gehe davon aus, dass Stickfluss mit Brustwassersucht gleichzusetzen ist, da es sich um eine Brustfellentzündung mit Wasseransammlung [Pleuritis] handeln soll, die Auswirkung auf das Herz hat. Diese veralteten Bezeichnungen findet man im Pschyrembel, dem klinischen Wörterbuch, nicht mehr. Ein Fachmann kann bestimmt eine genauere Erklärung geben.
[size=10][b][color=#0000ff]Treichel (Treuchel, Treichler, Threichel) mit Bezug zu Westpreußen gesucht[/color][/b]






Treichel (Treichler, Treuchel, Threichel) mit Bezug zu Westpreußen









[/size]

4

Samstag, 25. Dezember 2010, 13:52

Stickfluß = Lungenödem
http://www.zeno.org/Brockhaus-1911/A/Stickflu%C3%9F
"Lungenödem (umgangssprachlich Wasserlunge) ist eine unspezifische Bezeichnung des Austretens von Blutflüssigkeit aus den Kapillargefäßen in das Interstitium und die Alveolen der Lunge. Dadurch kann die betroffene Person nicht mehr ausreichend Sauerstoff in den Blutkreislauf aufnehmen. "
http://de.wikipedia.org/wiki/Lungen%C3%B6dem

Mystische Schmuckahnentafel zum Download (PDF-Datei)

Werbung © CodeDev