Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ahnen-und-Wappen FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 21:30

Hermann Oelmann Bahnhofsstr. 8 Berlin Grunewald und Rudolf Oelmann, Wilhelm Oelmann Lichtenberg, Oskar Spiegelhalter Lankwitz

Ich suche nach Information zu Hermann Oelmann Bahnhofsstr. 8. Er wohnte dort bis 1935. Nach Aussagen meiner Familie soll er 1935 tödlich verunglückt sein. Wo ist heute die Bahnhofsstr? Wo gibt es Informationen zu Eisenbahnunfällen in Berlin 1935?
Zu meiner Familie gehören noch mehr Berliner:
Rudolf Oelmann Karlshorst Schmiederberger Weg 78
Wilhelm Oelmann Lichtenberg Kadettenweg 24
Und Wahrscheinlich gehört Oskar Spiegelhalter Lankwitz Havensteinstr. 9 auch zu meiner Familie.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk Süssenberg« (12. August 2011, 12:01)


2

Samstag, 1. September 2012, 21:33

Familie Oelmann Berlin

Zu meiner Familie habe ich noch ein paar Sachen gefunden.
Die Bahnhofsstraße in Grunewald war von 1890 bis 1902 die Bahnstraße, danach bis 1935 die Bahnhofstraße und dann der Werkstättenweg.
Mein Hermann Martin Oelmann wohnte immer in Berlin-Charlottenburg.
Seine Arbeitsstelle dürfte das Bw Berlin-Grunewald oder das Eisenbahn Versuchsamt Grunewald gewesen sein.
1935 verunglückte er bei einem Eisenbahnunfall tödlich, mit 65 Jahren.
Dirk Süssenberg

Werbung © CodeDev